Lymphdrainage

Schwellungen verringern. Das Wundheilsystem in Schwung bringen.


Das Lymphgefäßsystem ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem im Körper des Hundes und spielt auch im Immunsystem eine wichtige Rolle. Wird der Lymphabfluss gestört, kann sich Flüssigkeit im Gewebe stauen, was zu Schwellungen unter der Haut führt. Da die oberfächlichen Lymphbahnen nah unter der Haut verlaufen, kann man mit den sanften Techniken der manuellen Lymphdrainage wunderbar darauf einwirken und somit entstauend regulieren. Gerade nach Verletzungen und Operationen wie zum Beispiel am Kreuzband haben die Hunde  häufig mittlere bis starke Schwellungen. Durch eine Lymphdrainage in diesem Gebiet wird nicht nur die Schwellung schneller abgebaut, sondern auch die Wundheilung begünstigt; denn da wo der Lymphabfluss gestört ist, ist auch die Wundheilung gestört.

Die Lymphdrainage beginnt nicht im betroffenem Gebiet, sondern im vorgeschalteten intakten Lymphabflusssystem. Damit kommt es zu einer Sogwirkung auf das Ödemgebiet und zum verbessertem Abtransport der Flüssigkeit.

Die Lymphdrainage sollte zu Beginn täglich und anschließend 2-mal bis 3-mal wöchentlich durchgeführt werden.

lymphdrainage für hunde
© Physiotherapie für Hunde - Lymphdrainage - DER LILA HUND

Öffnungszeiten


Montag: geschlossen

Dienstag: 9-12 u. 16-20 Uhr

Mittwoch: 9-12 u. 16-20 Uhr

Donnerstag: geschlossen

Freitag: 9-12 u. 16-20 Uhr

Samstag : geschlossen

Kontakt


 Großer Damm 13

21702 Ahlerstedt

Tel.: 04166-6339990

Mobil: 0175-4607742

E-Mail: der-lila-hund@t-online.de

Social Media