Antijagdtraining

Für entspannte Spaziergänge.


An einem schönen Nachmittag geht man in Wald und Flur spazieren und plötzlich stürmt der Hund davon.

Hier hilft das Antijagdtraining.

Das Jagen liegt in den Genen der Hunde. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Es ist also generell eine natürliche Verhaltensweise des Hundes und nichts Abnormes, wird aber in der heutigen Gesellschaft stark verurteilt und ist nicht erlaubt. Die Frage ist, kann ich mit einem gezielten Antijagdtraining meinem Hund das Jagen abgewöhnen? Es gibt für dieses Problem einige unterschiedliche Trainingsmethoden.

 

Früher wurde um die Hunde vom Jagen abzuhalten häufig das Elektro-Halsband verwendet. ABER das ist

verboten und man macht sich damit strafbar, zerstört das Vertrauen und die Beziehung zwischen Mensch und Hund und

steht in den Sternen, ob es den Hund wirklich vom nächsten Jagdausflug abhält.

 

Ein richtig durchgeführtes Antijagdtraining verbietet das Jagdverhalten nicht nur, sondern zeigt dem Hund auf, was er stattdessen machen kann. Das Antijagdtraining setzt sich aus mehreren unterschiedlichen Komponenten zusammen, die erfahrungsgemäß zum Erfolg führen. Auch das Antijagdtraining wird individuell, wie bei all meinen Trainings, auf jedes Mensch- Hunde -Team angepasst.

Antijagdtraining

Für dieses Einzeltraining wirst du verschiedene Ausrüstungsgegenstände benötigen: Halsband, Geschirr, Kurzleine, Schleppleine und ganz besondere Leckerlies.

Dauer: bis 5 x 60 Minuten

Kosten: 45,00 € / pro 60 Minuten


Öffnungszeiten


Montag: geschlossen

Dienstag: 9-12 u. 16-20 Uhr

Mittwoch: 9-12 u. 16-20 Uhr

Donnerstag: geschlossen

Freitag: 9-12 u. 16-20 Uhr

Samstag : geschlossen

Kontakt


 Großer Damm 13

21702 Ahlerstedt

Tel.: 04166-6339990

Mobil: 0175-4607742

E-Mail: der-lila-hund@t-online.de

Social Media